Werken und Gestalten mit Papier

Papier

Bunter Fotokarton, feines Briefpapier, zartes Transparentpapier - eine große Vielfalt von Sorten lädt ein, sich ausgiebig mit dem Material Papier zu beschäftigen.
Laternen, Postkarten, Puzzle, Boxen, Deko-Elemente und vieles mehr. Alles lässt sich mit dem richtigen Papier und einer guten Idee umsetzen.

Beispiele für Techniken und Projekte:

Origami

Origami - das ist Basteln mit Papier (in der Regel) ohne Schere und Kleber. Nur durch Falten in die richtige Richtung entstehen kleine und große Kunstwerke.
Begonnen wird meistens mit einem quadratischen Blatt. Dieses wird mit Bergfalten - Falten, die wie ein Berg nach oben zeigen - und Talfalten - die Falten zeigen mit der Öffnung nach oben und bilden ein Tal - in einen neue Form gebracht.
Zu Beginn ist beim Origami-Falten noch viel Konzentration nötig, um alle Schritte in der richtigen Reihenfolge hintereinander zu falten. Mit ein wenig Geduld und Besonnenheit lassen sich aber dennoch sehr bald die ersten Erfolge bestaunen.
Schon beim zweiten Versuch wissen die Finger genauer, was sie zu tun haben und die Freude über das Enststehen einer Figur begeistert für diese Technik.

Die gefalteten Objekte lassen sich vielfältig verwenden. Zur Dekoration wie der Schmetterling oder die Blume...
... oder als kleiner Helfer wie der Eierbecher.

Stempeln

Aberwitzig viele Motive gibt es bereits als Stempel:
Palmen, Teebeutel, Kassetten, Kinder, Hunde, Katzen ...oder "einfach" Muster und dekorative Elemente.
Der Stempel selbst kann aus Gummi sein oder aus Acryl, sehr fein und klein oder groß genug, um ihn als Ausmalschablone zu nutzen.
Oder es handelt sich um ein individuell gestaltetes Exemplar. Aus Gummi? Ja, aus Radiergummi oder Moosgummi geschnitzt beispielsweise. Oder aus Kartoffeln, aus Korken oder einer Styropor-Essen-zum-Mitnehmen-Verpackung. Und zwar mit einem individuellen Motiv - selbst entworfen und umgesetzt!

Papierperlen

Aus Streifen von Werbeprospekten oder Geschenkpapier lassen sich zauberhafte Perlen herstellen.
In die richtige Länge und Breite gerissen oder geschnitten werden die Streifen einfach aufgerollt. Die Enden werden mit Kleber verschlossen.
Auf diese Art entstehen individuelle Perlen, die zu Armbändern, Ketten, Ohrringen und anderem Schmuck verarbeitet werden können oder als Schlüsselanhänger zu Ihrem täglichen Begleiter werden.

... und außerdem ...

Papier schöpfen

Stanzen - Schmetterlinge, Puzzle, Palmen

Pappmachee - Figuren modellieren, Laternen basteln

Flieger falten

Malen - Aquarell, Acryl & Wandfarbe

Fensterbilder gestalten

...und noch viel mehr...